Steuer-News

Aktuelles

« zurück
Montag, 21.11.2016

Mögliches Reiseverbot beim gemeinsamen Sorgerecht

Das Oberlandesgericht Frankfurt (Az.: 5 UF 206/16) entschied, dass wenn eine geplante Reise mit Risiken verbunden ist, und ein getrennt lebendes Elternteil sie verbietet, wenn beide Elternteile das gemeinsame Sorgerecht haben, dies rechtens ist. Im vorliegenden Fall hatte eine Mutter für sich und ihren Sohn eine Reise in die Türkei gebucht. Der Vater fand die Reise aufgrund der Terroranschläge in letzter Zeit zu riskant, verbot diese und bekam recht.
Quelle: Finanztest 10/16
ma
« zurück